Situation Kinder- und Jugendtraining

Liebe Judoka, liebe Angehörige,
nach gewissenhafter Diskussion haben sich der erweiterte Vorstand und die Trainer dafür entschieden, das Erwachsenen-Training unter stark eingeschränkten Bedingungen bis zu den Sommerferien durchzuführen und den Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche erst nach den Sommerferien wieder zu beginnen.

Begründung :
Wir haben mehrere Monate aufgrund der angeordneten Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie den sportlichen Betrieb ausgesetzt. Zum 15.5. wurde die Wiederaufnahme unter strengen Auflagen erlaubt und seit dem 1.6. existiert das Hygiene-Konzept des JC Satori Alsfeld, welches von Vorstand und Trainern beschlossen wurde. Wir haben es bislang 2x mit verkürzter Zeit und stark reduzierter Personenzahl erprobt.
Es gelten seit dem 10.6. gelockerte Bedingungen in Hessen, die sich auf unseren Sport auswirken. Trainingseinheiten dürfen unter Auflagen auf bis zu 10 Personen und Körperkontakt ausgedehnt werden.
Jedoch haben Trainer, Trainierende und deren Angehörigen teilweise täglichen Kontakt mit Personen, die als Risikogruppe gelten. Wir leben mit der Entscheidung Rücksichtnahme und Respekt, die Werte, die grundlegend für unseren Judo-Sport sind!

Wir bitten alle Trainierenden und deren Angehörige um Verständnis für die Entscheidung und noch etwas Geduld.

Liebe Grüße,
Alexander Möller
(stellvertretend für den Vorstand und die Trainer)